Flyer Au Revoir à Chly Paris

Au Revoir à Chly Paris.
Bally zu Gast in der Villa Isler

Sonderausstellung Strohmuseum im Park Wohlen
29. September 2019 bis 27. September 2020

Im Rahmen des Themenjahrs zur Aargauer Industriegeschichte 2019–2020, entwickeln wir für das Strohmuseum im Park Wohlen eine Sonderausstellung in Kooperation mit der Stiftung Ballyana Schönenwerd. Ausgehend von einer fiktiven Begegnung der beiden Industriekapitäne Johann Rudolf Isler und Iwan Bally im Spätsommer 1939, werden Objekte aus den beiden damaligen Flaggschiffen der Aargauer Industrie zu sehen sein: Hüte und Schuhe für die Modewelt. Produkte aus Schönenwerd und aus dem Freiamt hatten damals an der Landi 1939, also vor genau 80 Jahren, ihren letzten grossen Auftritt an einer Landesschau. 

Ausstellungsflyer zum Herunterladen

Auftraggeberin: Strohmuseum im Park Wohlen
Aufgabenfelder imRaum: Recherchen, Konzeption und Umstetzung
Szenografische Begleitung: Elisa Alessi, Zürich
Schauspiel: Walter Küng, Baden und Peter Ender, Zürich
Kostüme: Monika Schmoll, Zürich
AV- Produktionen: Fabian Wegmüller, Video Noir, Zürich
Medientechnik: Videocompany, Zofingen